Impressum
Jin Shin Jyutsu Angebot Aktuelles Praxis Über mich
Portrait Heike Schmidt
Heike Schmidt
Lange Straße 67, Osnabrück

Tel.: 0541 / 99989855
Mobil: 0151 / 53764994
E-Mail: jsj-h.schmidt@gmx.de

Aktuelles im 1. Halbjahr 2020

Geschlossenes Gruppenangebot, Offene Praxisnachmittage, Infoveranstaltungen

Neues Seminarangebot ab Januar 2020!

Ab Januar 2020 gibt es ein neues Seminarangebot als Gruppe mit einem Halbjahresthema, die im vierwöchigen Rhythmus stattfindet. Zur Einführung in dieses neue Konzept gibt es am Sonntag, 05.01.2020 eine Infoveranstaltung.

Gruppenangebote

1.1. Ausrichtung

Mein Anliegen bei diesem neuen Seminarangebot ist die Prozessarbeit in einer geschlossenen Gruppe. Dort können durch einen gewährleisteten Schutzraum intensive Heilungsprozesse leichter zugelassen werden.

Das Jin Shin Jyutsu bietet wunderbare Möglichkeiten, dass sich das Körperbewusstsein entwickelt. Der Aufbau eines energetischen Feldes in der Gruppe durch meditativ angeleitete Strömsequenzen beschleunigt das.

Die Teilnehmer können sich darüber hinaus für innere Prozesse durch die Sicherheit in der Gruppe schneller öffnen.

Danach gibt es Raum für einen begleiteten Austausch.

Achtsamkeit und Präsenz bei der Berührung des eigenen Körpers und bei der Berührung der anderen Gruppenteilnehmer ermöglichen neue heilende Körpererfahrungen.

1.2. Themen

Unsere Fähigkeit zu einer gesunden Selbstliebe leitet sich ab von den Erfahrungen, die wir als Kinder mit unseren engsten Bezugspersonen erlebt haben. Dabei spielen in den ersten Lebensjahren vor allem die körperlichen Erfahrungen eine bedeutende Rolle. Sie stellen die „energetische“ Grundlage für das Selbstbild dar, was wir in uns entwickeln.

Wie wir als Erwachsene in dieser Welt körperlich, mental und seelisch agieren und reagieren, hängt entscheidend davon ab, wie unsere Grundbedürfnisse nach Platz , Nahrung (auch emotional), Unterstützung, Schutz und nach Grenzen (haltgebende Begrenzung) von unseren Eltern beantwortet wurden.

Unsere heutigen körperlich, mental und seelisch bestehenden energetischen Blockaden leiten sich letztlich alle von diesen erlebten Defiziten ab. Das Jin Shin Jyutsu eröffnet einen einfachen und sehr effektiven Zugang Blockaden auf sanfte und selbstbestimmte Weise zu lösen.

Die Halbjahresthemen sind immer auf diese Grundbedürfnisse ausgerichtet. Die elementaren Strömungsmuster im Jin Shin Jyutsu bilden die Basis für die praktische Umsetzung.

Ich berühre mich mit Achtsamkeit und Präsenz und es berührt etwas in mir, bringt etwas in Bewegung, und ich kann auf eine sanfte Art und Weise Heilung zulassen.

Das Halbjahresthema ist als Ausgangspunkt gedacht, von dem aus sich dann in jedem Gruppentreffen das Thema weiterentwickeln kann und insgesamt ein organischer Prozess entsteht.

Thema 1. Halbjahr:

„Unser Grundbedürfnis nach einem Platz in diesem Leben als Grundlage für ein Gefühl von Daseinsberechtigung und für die Entwicklung von Zugehörigkeit und Verbundenheit.“

• Kann dieses Bedürfnis im Körper wahrgenommen werden?
• Wo ist der befriedigte Anteil dieses Bedürfnisses verankert?
• Wo sind Defizite spürbar?
• Was braucht es heute, um alte defizitäre Körpererfahrungen durch neue zu heilen?
• Wie fühlt sich das neue innere Körperbild an?

1.3. Ablauf eines Gruppentreffens

• Mitteilungsrunde und Themenvorstellung
• Körperübungen zum Ankommen
• Körperreise im Liegen
• Selbstströmsequenzen mit meditativer Anleitung
• Achtsamkeits- und Präsenzübungen beim gegenseitigen Berühren als Vorübung für das gegenseitige Strömen
• Gegenseitiges Strömen im Sitzen und später im Liegen in Zweiergruppen
• Raum für Rückmeldungen in der Gruppe
• Abschlussrunde mit Anleitungen für die zwischenzeitlichen Strömsequenzen bis zum nächsten Treffen.

1.4. Organisatorisches und Termine

Die Gruppe hat sieben bis neun Teilnehmer/innen. Sie ist für ein halbes Jahr geschlossen. Die sechs Treffen finden alle vier Wochen samstags von 14:00 Uhr – 18:30 Uhr statt. Die Teilnehmer/innen melden sich zu Beginn des Halbjahres verbindlich zu mindestens vier Terminen an. So kommt verlässlich für alle ein Prozess zustande. Zwischen den Treffen ist eine telefonische Rücksprache bei Fragen etc. gewährleistet.

1.5. Termine

Gruppentreffen jeweils samstags von 14:00 – 18:30 Uhr

• 25.01.2020
• 22.02.2020
• 21.03.2020
• 18.04.2020
• 16.05.2020
• 13.06.2020

1.6. Kosten

Es gilt eine verbindliche Anmeldung im Voraus für mindestens vier Termine pro Halbjahr. Die Kosten pro Nachmittag betragen 50,00 € und sind monatlich im Voraus zu bezahlen. Im Fall einer Nichtteilnahme zu den angemeldeten Terminen, wird der Betrag trotzdem fällig.

Unterlagen und eine kleine Verpflegung sind im Preis enthalten.

Offene Praxisnachmittage

In Kleingruppen von max. acht Teilnehmer/innen informiere ich über die Anwendung des Jin Shin Jyutsu in der Selbsthilfe im Allgemeinen und bei speziellen körperlichen Projekten. Es gibt einen informativen und einen praktischen Teil. Schwerpunkt liegt auf der praktischen Anwendung der Selbsthilfe durch einfache Übungen im Sitzen und Liegen. Die Nachmittage sind vor allem für Interessierte gedacht, die den Einstieg in die Selbsthilfe kennenlernen möchten.

Termine und Themen:

15.02.2020: Einführung in die Hauptströme und ihre Wirkung
25.04.2020 : Einführung die wichtigsten Organströme und deren Wirkung

Zeit: jeweils 14:30 – 18:30 Uhr mit Verpflegungspause

Infoveranstaltungen

An diesem Nachmittagen wird das Gruppenkonzept vorgestellt und an Hand von einigen praktischen Übungen verdeutlicht. Es gibt genügend Raum für Fragen und ein erstes Kennenlernen für Interessierte.

• Termin: Sonntag, 05.01.2020 von 15:00 – 17:00 Uhr
• Mit tel. oder schriftl. Anmeldung bis zum 02.01.2020
• Teilnahmegebühr: 10,00 €

Anmeldung

• per E-Mail: jsj-h.schmidt@gmx.de oder per Telefon: 0541 - 999 898 55

Bankverbindung

IBAN: DE43265501050009422288
BIC: NOLADE22XXX

Veranstaltungsort

Alle Termine finden im Gesundheitszentrum Hasbergen im Raum „Pilates und Balance“ (Hinterhof) Osnabrücker Straße 42a, 49205 Hasbergen statt. Es gibt genügend Parkmöglichkeiten direkt vor der Praxis.